Venionaire ist mit 100 Mio. Euro-Fonds auf Schiene

Venionaire ist mit 100 Mio. Euro-Fonds auf Schiene

Hinzugefügt am 26.02.2015

Wie Venionaire-Chef Berthold Baurek-Karlic (Bild) bereits im Vorjahr in einem Interview mit dem Börse Express verraten hat, soll heuer ein 100 Mio. Euro schwerer Start up-Fonds aufgelegt werden. Wie Venionaire heute in einer Pressemitteilung erklärt, steht das Gerüst des Fonds bereits auf einem festen Fundament. Als Vorsitzender des Investmentkomitees wird der Venture Capital Pionier Gert Reinhard Jonke (u.a. 3i Group Austria, Gain Capital) fungieren. Das Management wird darüber hinaus vom TV-Moderator und Business Angel Christian Clerici, Universitätsprofessor Matthias Fink, IT-Security Experten Andreas Tomek, Rechtsanwalt Stefan Prochaska und Brainloop Geschäftsführer Helmut Pöllinger beraten...

Hier geht's zum vollständigen Artikel vom online Wirtschaftsportal boerse-express.com, veröffentlicht am 24.02.2015.